Категории

Новости

Пол на лоджии своими руками: варианты и устройство
Важным элементом обустройства теплой, аккуратной лоджии, является правильно уложенный и утепленный пол. Даже имея небольшие строительные навыки, можно уложить пол на лоджии своими руками. Укладка теплого

Герметизация крыши балкона своими руками. Ремонт и гидроизоляция балкона своими руками
Главная / Новости компании Ассолъ / Герметизация крыши балкона своими руками     /   Как создавалась Технология Теплый шов     /   Герметизация швов в квартире с уличной стороны     /  

Гидроизоляция балкона: особенности и способы
Балкон или лоджия может стать прекрасным местом отдыха как в частном доме, так и в квартире многоэтажного дома. А чтобы помещение было комфортным, нужно обеспечить не только внешний уют, но и надежную гидроизоляцию,

Ежевика. Сорта. Уход, выращивание, размножение. Болезни и вредители. Фото
Ежевика является очень вкусной и ароматной ягодой. Она отличается своими вкусовыми качествами, а также высокой урожайностью и высоким содержанием витаминов и других полезных веществ. Существует очень много

Как сделать шкаф на балкон (лоджию) своими руками: пошаговая инструкция, схема и прочее + фото и видео
Жители малогабаритных квартир из-за тесноты часто сталкиваются с проблемой хранения вещей. В то же время балкон обычно пустует или превращён в место, куда просто сваливаются ненужные пожитки. Как же избежать

Пол на балконе - пошаговая инструкция монтажа и утепления своими руками
Добрый день, уважаемые читатели Stroyday.ru. Сегодня я Вам расскажу, как сделать  пол на балконе своими руками по сэндвич технологии. Каждый шаг я буду сопровождать фотографией с подробным описанием, но

Делаем открытый балкон своими руками
Открытый балкон – не просто дополнительная площадь на рубеже квартиры и улицы, где многие раньше хранили невостребованные вещи. Сегодня принято обустраивать все помещения, включая лоджии и балконы. И есть

Утепление пола на балконе
Благодаря современным отделочным материалам обычную холодную лоджию из банальной курилки, вещевого склада и места для сушки белья можно превратить в теплое и уютное продолжение жилого помещения - рабочий

Продаем квартиру: как правильно ее рекламировать. Нюансы вторичного и первичного рынков. Лучшие методы продвижения для конкретных вариантов. В приоритете «наружка» и интернет
Реклама - один из важных инструментов при продаже недвижимости. Им пользуются и застройщики, и риелторы, и граждане, которые продают квартиры или загородные дома. Способов отрекламировать квартиру много,

Как обшить балкон вагонкой своими руками
Для того чтобы превратить балкон или лоджию хоть и в небольшую, но полноценную комнату, лишь остеклить ее по периметру ограждения явно недостаточно. Нужно подумать и о внутреннем оформлении получившегося

Реклама

Реклама

Ich nickte, die alte Frau lächelte mit einem schlauen Grinsen und sagte: "Nun, besuchen Sie", und ging dann sehr langsam in Richtung See. Ich verbrachte eine lange Zeit ...

In den folgenden Tagen schien meine Oma verrückt geworden zu sein In den folgenden Tagen schien meine Oma verrückt geworden zu sein. Sie fegte das Haus, schleppte alle Ecken zum Leuchten, rieb alles Mögliche, hängte die Vorhänge auf, machte Berge von Kissen auf die Betten, ich hatte den Eindruck, dass es eine Hochzeit im Haus gab, nicht weniger ...

Ich habe eine frische Geschichte direkt von dem Ort, an dem wir das neue Jahr gefeiert haben.

Und wir haben es in einem gemütlichen Haus in einem verschneiten Wald gefeiert, mit einem großen warmen Ofen und einem Kamin und knietiefen Schneeverwehungen. Dieser Ort kann nicht mehr als Dorf bezeichnet werden, es gibt nur noch 7 bewohnte Häuser, die in unterschiedlichen Abständen voneinander verstreut sind. Der Ort ist wunderbar, es gibt einen See, es gibt viele Fische, es gibt viele Pilze im Wald, Ruhe und Frieden.

Der Klassenkamerad meines Mannes, Vadik, lebt dort, er hat dort eine ganze Fischfarm und eine ziemlich profitable.

Also ruhten wir uns eine ganze Woche dort aus, und natürlich fing ich an, etwas Geheimnisvolles von Vadik zu erpressen und erhielt so eine Geschichte.

Die Geschichte von Vadim.

Mitte>

In meiner Jugend gab es hier viele Häuser. Die meiste Zeit waren schon einige alte Leute übrig, die jungen wollten die Städte erobern. Ich war noch in der Schule, als mir eine seltsame Geschichte passiert ist.

Meine Großmutter fuhr mit fast allen Freunden, sie kannte jeden, jeden Tag war ein Gast im Haus, dann zum Plaudern, dann zum Salz, dann gab es andere Probleme oder Freuden. Sie liebte es zu reden. Und ich kannte jeden, der in unserer Gegend lebt.

Eines Abends pflückte ich mit einem alten Großvater-Moped auf dem Hof. Es begann schon dunkel zu werden, ich, fasziniert von meiner Arbeit, bemerkte nicht einmal, wie die Zeit verging.

Und nur eine heiser dünne alte Stimme hob mich aus dem Fall:

"Sie, meine Liebe, werden Ihr Sehvermögen in der Dunkelheit schwächen, die Stücke des Eisens sammelt." Ich schaute von der Klasse auf und schaute in Richtung Tor - da war eine völlig unbekannte, alte, gebeugte alte Frau und lächelte und musterte mich mit schnellen, gerissenen Augen. Ich, als ein gut erzogener Kerl, sagte hallo, antwortete Oma.

Nach einer kurzen Pause fragte sie: "Wo ist deine Großmutter, Leocadia?"

Ja, im Haus“, sage ich, „die Pfannkuchen backen, ruf sie an?“, Frage ich.

"Müssen nicht" - sagt die alte Frau. "Sie ist jetzt nicht froh für mich, es ist so lange her, du sagst ihr, dass Frau Glasha hereingekommen ist und Hallo zu ihr gesagt hat, und ich warte darauf, dass sie mich nächsten Donnerstag besucht."

Ich nickte, die alte Frau lächelte mit einem schlauen Grinsen und sagte: "Nun, besuchen Sie", und ging dann sehr langsam in Richtung See. Lange Zeit sah ich, wie ihre gebuckelte, trockene Figur über alle Omas in meiner Erinnerung blickte.

Ich bastelte an dem alten Moped, bis mir klar wurde, dass es bereits dunkel war und ich kaum noch ins Detail schauen konnte. Oma hat leckere Pfannkuchen mit Speck gebacken, ich habe gegessen und bin auf das Sofa vor dem Fernseher gefallen. Erst als Oma mit ihrem Geschäft aufstand und sich neben den Stuhl setzte, erinnerte ich mich an diese alte Frau und erzählte Oma von ihr. Ihre Reaktion auf meine Geschichte war ein bisschen seltsam: Oma hielt ihren Kopf mit den Händen fest und veröffentlichte ein langes „aaa“, während sie inhalierte und von einer Seite zur anderen schwankte. Egal wie ich sie bat, ihr zu sagen, was für eine Frau Glasha war, sie wollte nichts sagen und mich abschrecken.

In den folgenden Tagen schien meine Oma verrückt geworden zu sein. Sie fegte das Haus, schleifte alle Ecken, um zu glänzen, rieb alles Mögliche, hängte die Vorhänge auf, peitschte Berge von Kissen auf die Betten, ich hatte den Eindruck, dass es eine Hochzeit im Haus gab, nicht weniger. Ich erinnere mich, es war Mittwoch, und am Abend holte Gran ihr festliches Kleid, drückte es, hängte es an die Tür der Kommode und setzte sich, um Briefe zu schreiben. Ich versuchte sie nicht zu berühren, sie war so leidenschaftlich bei ihren Vorbereitungen, dass es sinnlos war, mit ihr zu reden. Sicherlich beginnt ein Feiertag zu Ehren dieser Frau Glasha - dachte ich.

Als ich schon im Bett war, kam Oma auf mich zu, tätschelte meinen Kopf und sagte mit großer Zärtlichkeit: „Du, Vadimka, denkst nicht schlecht von mir. Ich habe es immer für euch alle versucht. Sagen wir mal (das ist meine Mutter, sie hat damals in der Stadt gearbeitet), damit sie alles so lässt, wie es ist. “

Dass ich mich an sie erinnerte.

Am Morgen stand meine Großmutter nicht mehr auf. Ärzte sagten, sie sei nachts an einem Herzinfarkt gestorben.

In den Briefen, die sie an alle schrieb, denen sie überließ, was sie mit der Farm anfangen sollte, schrieb sie mir Abschiedsworte und Erwartungen, die ich in zwei Hälften begründete - ich wurde nicht Vorsitzender der Kollektivfarm, aber ich beendete nicht mit der Goldmedaille.

Später, nach dem Institut, versuchte ich von meiner Mutter herauszufinden, dass dies eine Seltsamkeit war, von der diese Frau Glasha stammte. Wie sich herausstellte, hatte meine Oma schon in ihrer Jugend eine Schwiegermutter - Glafira Fedorovna, eine sehr alte und weise Frau. Meine Großmutter interessierte sich nicht für sie und auf ihrem Sterbebett fragte sie unter Tränen, dass Frau Glasha vor ihrem Tod für sie kommen würde, und warnte, dass meine Oma bereit sei. Mutter sagte, dass wie Baba Glasha auf diese Bitte lächelte und antwortete: "Wie Gott erlaubt." Und anscheinend habe ich zugelassen, dass ich einmal gekommen bin.

die Quelle

Nach einer kurzen Pause fragte sie: "Wo ist deine Großmutter, Leocadia?
?Ja, im Haus“, sage ich, „die Pfannkuchen backen, ruf sie an?
Ремони и строительство.
Copyright © 2016 All Rights Reserved.
Главная | Написать нам | Карта сайта